Wer ist online

Wir haben 10 Gäste online
Im Jahre 1966 wurde der SC Geichlingen gegründet. Nicht unwesentlich daran beteiligt waren die Herrn Thielen, Mukov, Matthias Wagner, Jakob Meyer-Schiffering und sicher noch einige mehr. Matthias Wagner, heute Ehrenvorsitzender, damals 1. Vorsitzender und dies stolze 21 Jahre lang, war sicherlich sehr aktiv an den Planungen des heutigen Geländes beteiligt.

Die ersten Spielversuche führte die Mannschaft noch „ob de Bach“ aus, wo man sich auf einem Behelfsfeld weiterhalf. 1968 bezog die Mannschaft stolz ihr Waldstadion. Nach dem ersten Freundschaftsspiel welches der SC Geichlingen mit 4:3 gegen Karlshausen im Juli 1966 verlor, zeigte sich, dass es doch noch einiges an Training bedurfte. Der erste Trainer, Werner Meiers, durfte sein Können beweisen und schau her, in der Saison 68/69 kam der Aufstieg in die 2. Kreisklasse bereits 1. Jahr später 70/71 der Aufstieg in die 1. Kreisklasse und 73/74 wurde der SC Geichlingen/Kox. wieder Meister und stieg in die A-Klasse auf.
Durch die Fusion 1969 ist aus dem SC Geichlingen der heutige SC Geichlingen/Koxhausen geworden. Ein weiterer Zusammenschluss war 1988 in eine Spielgemeinschaft mit dem FC Körperich.  1987 wurde aus dem ersten Rasenplatz ein Hartplatz der über 15 Jahre lang seine Dienste tat. Im Jahre 2003 wurde, auch der Jugend zuliebe, sich wieder für einen Rasenplatz entschieden. Ein Trainingsplatz wurde dazugebaut, für die Kinder ein Spielplatz und für unsere Zuschauer ein größerer Parkplatz.

Bilder aus den Anfängen des SC Geichlingen / Koxhausen

Gründermannschaft 1. Spiel im Juli 1966
Nieder W.; Blasen O.; Sachsen L.; Meyers O.; Winschmann H.; Zwank L.; Grommes M.; Groben J.; Groben R.; Nottinger F.; Hauer H.

 

 Mannschaft von 1967
Nottinger F.; Zwank L. Grommes M.; Grommes A.; Fels O.; Groben J.; Grommes G.; Hoffmann G.; Meyers O.; Kohnen P.; Krämer A.

Erfolgreiche Mannschaften
des SC Geichlingen - Koxhausen

1. Aufstieg in die A-Klasse Saison 73/74

2. Aufstieg in die A-Klasse Saison 85/86